Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (649) Waffenrechtliche Verstöße

    Erlangen (ots) - Für erhebliches Aufsehen sorgte am Dienstagabend, 06.05.2003, ein 13-jähriger Junge am Hugenottenplatz in Erlangen, da er eine Maschinenpistolenattrappe samt Munition mitführte. Eine Überprüfung der "Waffe" ergab, dass diese kein Prüfzeichen besitzt. Aus diesem Grund wurde sie, wie es das Waffenrecht vorsieht, sichergestellt. Ähnlich erging es wenig später einem 22jährigen Erlanger. Dieser führte bei der Kontrolle eine Gaspistole im Hosenbund mit. Dafür hätte er nach dem seit 1. April geltenden Recht den kleinen Waffenschein benötigt. Auch diese Waffe wurde sichergestellt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Erlangen - Pressestelle

Telefon:09131/760-214
Fax: 09131/760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: