Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (574) Balkon brannte

    Nürnberg (ots) - Am 22.04.2003, gegen 16.00 Uhr, wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Wohnhaus am Helenenhof im Nürnberger Stadtteil Johannis gerufen. Dort brannten abgestellte Gegenstände auf einem Balkon einer Wohnung in der 1. Etage. Der Sachschaden wird auf ca. 11.000 Euro geschätzt.

    Die Ermittlungen des Fachkommissariates der Nürnberger Kriminalpolizei ergaben als Brandursache vorsätzliche oder fahrlässige Brandstiftung durch einen unbekannten brennbaren Gegenstand.

    Der 30-jährige Wohnungsmieter hatte versucht, den Brand selbst zu löschen und erlitt dabei Verbrennungen an der Hand. Er wurde vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in eine Nürnberger Klinik eingeliefert.

    Die Ermittlungen dauern an.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: