Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (392) Geisterfahrer mit 2 Promille auf der Autobahn

    Ansbach (ots) - Am 18.03.2003, gegen 02.00 Uhr, wurde der Autobahnpolizei Ansbach mitgeteilt, dass auf der BAB 6 ein Geisterfahrer unterwegs sei. Eine Polizeistreife konnte wenig später bei Lichtenau einen VW-Bus stoppen, der von einem 43-Jährigen aus Baden-Württemberg gesteuert wurde. Ein Alkotest ergab bei dem Fahrer einen Wert von 2 Promille.

    Zeugen berichteten, dass der Geisterfahrer an der Anschlussstelle Ansbach falsch auf die Autobahn eingefahren war. Er fuhr auf dem Überholstreifen in Richtung Nürnberg und dort gelang mehreren Lastzugfahrern nur im letzten Augenblick, dem Hindernis auszuweichen. Über Bordfunk hatten sich die Fernfahrer zum Teil gewarnt. Glücklicherweise kam es zu keinem Verkehrsunfall.

Der 43-Jährige gab an, auf dem Weg nach Berlin gewesen zu sein. An seine Geisterfahrt konnte er sich nicht mehr genau erinnern. Gegen ihn wurde Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung erstattet

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon:0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: