Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (385) Bombenfund in Gärtnerei

    Nürnberg (ots) - Am 17.03.2003, gegen 12.30 Uhr, wurde bei Erdarbeiten in einer Gärtnerei in der Braillestraße in Nürnberg eine Phosphorbrandbombe aus dem 2. Weltkrieg aufgefunden. Die Arbeiter stellten die Bombe im Erdaushub fest und verständigten die Polizei. Noch bevor die Einsatzkräfte vor Ort waren, entzündete sich die Brandbombe von allein und brannte in ca. 10 Minuten ab. Menschen wurden hierdurch nicht gefährdet.

    Die ausgebrannte Phosphorbrandbombe wurde schließlich durch das Sprengkommando aus Feucht abtransportiert.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: