Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (320) Kautschuk fiel auf die Autobahn

    Schwabach (ots) - Am Dienstag, 4. März 2003, gegen 11.00 Uhr, kam es auf der Bundesautobahn 73, zwischen den Anschlussstellen Nürnberg Hafen/Ost und Königshof, Richtung Feucht, zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden in Höhe von 16.400 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.

    Ursächlich war vermutlich die mangelhaft gesicherte Ladung auf dem Anhänger eines 40 t Lastzuges. 5 Tonnen Kautschuk in Zentnersäcken auf Holzpaletten brachten den Anhänger während der Fahrt ins Schleudern. Dem 48-jährigen Lkw-Fahrer aus Kronach gelang es nicht, den Anhänger abzufangen. Dieser stürzte um, und die gesamte Ladung fiel auf die Autobahn. Die Zugmaschine blieb quer über beide Fahrspuren stehen.

    Da der Verkehr nur auf der Standspur an der Unfallstelle vorgeleitet werden konnte, kam es bis zur Bergung des Anhängers und der Ladung zu einem Stau von mehreren Kilometern.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon:09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: