Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (303)Küchenbrand

    Nürnberg (ots) - Am 01.03.03, gegen 13.15 Uhr, bemerkte eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Ajtoschstraße, dass Rauch aus der Wohnung eines 65-jährigen Mannes drang. Sie verständigte sofort die Feuerwehr und den Hausmeister. Dieser trat sofort die Wohnungstür ein und stellte fest, dass der Inhaber gerade dabei war, im Bad Wassereimer zu füllen. Aus der Küche war starke Rauchentwicklung festzustellen. Er brache zunächst den Wohnungsinhaber in Sicherheit und unternahm dann mit dem Wasser einen Löschversuch, ehe er die Wohnung selbst verlassen musste. Die kurz danach eintreffende Feuerwehr hatte den kleinen Brand schnell gelöscht. Wie sich herausstellte, war offenbar angebranntes Kochgut in einen Abfalleimer geworfen worden und hatte dessen Inhalt entzündet. Der Schaden in Höhe von ca. 5.000 Euro entstand insbesondere durch Verrußung. Der Wohnungsinhaber und der 63-jährige Hausmeister erlitten eine leichte Rauchvergiftung.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Einsatzzentrale

Telefon:0911/211-2350
Fax: 0911/211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: