Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (185) Verstärkte Alkoholkontrollen während der Faschingszeit

    Nürnberg (ots) - Die Polizei wird während der Faschingszeit verstärkt Alkoholkontrollen durchführen. Alkohol am Steuer ist eine der Hauptunfallursachen. Jeder, der sich unter Alkoholeinfluss ans Steuer setzt, muss sich im klaren darüber sein, dass er einerseits die anderen Verkehrsteilnehmer dadurch gefährdet und andererseits auch selbst leicht Schaden erleiden kann. Nicht zu vergessen sind die Folgen, die der Führerscheinentzug mit sich bringt. Die Sonderkontrollen werden nicht nur in den Nachtstunden stattfinden, sondern auch tagsüber und nach Arbeitsschluss erfolgen.

    Während der Faschingszeit des Vorjahres, die sehr kurz war, wurden insgesamt 163 Verkehrsteilnehmer in Nürnberg unter Alkohol- bzw. Drogeneinfluss betroffen und angezeigt.

    Damit Sie auch am Aschermittwoch noch im Besitz einer Fahrerlaubnis sind, gilt der eindringliche Appell der Polizei an alle Kraftfahrer:

    Wer fährt, trinkt nicht - wer trinkt, fährt nicht!

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: