Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (115) Taschendiebin festgenommen

    Nürnberg (ots) - Beamten der Nürnberger Bereitschaftspolizei, die im Rahmen ihres Unterstützungseinsatzes im Stadtgebiet Nürnberg unterwegs waren, gelang es gestern Nachmittag, 22.01.2003, gegen 15.15 Uhr, in der Nürnberger Innenstadt, eine 20-jährige Taschendiebin nach Fahndungsmaßnahmen festzunehmen.

    Die Tatverdächtige hatte kurz vorher in einem Bekleidungsgeschäft in der Breiten Gasse aus einer Umhängetasche ein Siemens-Handy im Wert von 250 Euro gestohlen. Dabei war sie in einem Spiegel beobachtet worden. Der Diebin, einer Touristin aus Bulgarien, gelang es zwar noch zu flüchten; sie wurde jedoch aufgrund eines Fahndungsrundspruches bereits kurze Zeit später von der Streife festgenommen.

    In Begleitung der Tatverdächtigen befand sich noch ein 8-jähriges Kind. An dieses Kind hatte die 20-Jährige das Handy unmittelbar nach dem Diebstahl weitergegeben. Das Kind wurde von den Beamten in ein Nürnberger Kinderheim gebracht.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: