Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (109) Tod durch Überdosis 23-Jährige erstes Drogenopfer

    Ansbach (ots) - In der Region Westmittelfranken ist für dieses Jahr das erste Drogenopfer zu verzeichnen. Nach Einlieferung in ein Krankenhaus konnte bei einer 23-Jährigen am vergangenen Wochenende, 18.01.2003, nur noch der Tod festgestellt werden.

    Die junge Frau aus einem Ort des östlichen Ansbacher Landkreisbereiches war drogenabhängig und konsumierte so genannte harte Rauschmittel. Zum Stand der derzeitigen Ermittlungen wird davon ausgegangen, dass die 23-Jährige an den Folgen einer Überdosis verstorben ist. Für eine Fremdeinwirkung, so die ermittelnde Kriminalpolizei, gebe es derzeit keine Anhaltspunkte.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon:0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: