Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (96) Schlafender Obdachloser bestohlen

    Nürnberg (ots) - Am 17.01.2003, gegen 16.00 Uhr, schlief ein Obdachloser auf dem Gehweg vor einem Anwesen in der Allersberger Straße in Nürnberg. Seine Tasche mit seinen Habseligkeiten hatte er neben sich abgestellt. Eine Autofahrerin beobachtete, wie ein Mann diese Tasche nahm und damit wegging. Sie hielt eine zufällig vorbeifahrende Polizeistreife an und teilte diesen Sachverhalt mit. Trotz sofortiger Fahndungsmaßnahmen konnte der Dieb jedoch nicht mehr festgestellt werden.

    Der schlafende Obdachlose hatte von dem Diebstahl noch gar nichts bemerkt und musste erst von der Polizeistreife geweckt werden. Nach seinen Angaben befanden sich in der schwarzen Stofftasche einige saubere Kleidungsstücke, die er vom Roten Kreuz bekommen hatte, sein Personalausweis, 20 Euro und ein gebrauchter Radiorekorder mit CD-Teil, den er für 49 Euro gekauft hatte.

    Beschreibung des Diebes: ca. 50 bis 60 Jahre, etwa 180 cm groß,graue Haare, Vollbart, Brillenträger, bekleidet mit schwarzer Jacke, trug eine auffällige große, goldene Kette um den Hals mit einem Kreuz.

    Sachdienliche Hinweise nimmt die Ermittlungsgruppe der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost, Tel. (0911) 9195-0, entgegen.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: