Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (69) Hoher Wasserschaden

Nürnberg (ots) - Am Mittwochvormittag, 15.01.2003, gegen 10.45 Uhr, stellte ein Beamter der Polizeiwache Rathaus während einer Fußstreife fest, dass aus einem Wohnhaus in der Bergstraße im Nürnberger Burgviertel Wasser floss und verständigte deshalb die Berufsfeuerwehr Nürnberg. Die Wassermassen drückten sogar durch die Sandsteinmauer des Wohngebäudes. Das leer stehende und versperrte Gebäude wurde von der Feuerwehr geöffnet und zusammen mit Mitarbeitern der N-Ergie Strom und Wasserzufuhr abgestellt. Wie sich herausstellte, war die Zuleitung eines Wasserhahns der Küche in der 2. Etage abgerutscht. Aufgrund der hohen Wassermenge ist davon auszugehen, dass das Wasser bereits seit Dienstagnachmittag durch alle Etagen lief. Der Wasserschaden dürfte im mehrstelligen Eurobereich liegen. Der Hauseigentümer wurde verständigt. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon:0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: