Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2346) Weihnachtsbilanz

    MITTELFRANKEN(ots) - Im Großen und Ganzen verbrachten die Bürger Mittelfrankens die Weihnachtsfeiertage recht friedlich. Gewaltverbrechen mussten nicht registriert werden. Auch die registrierten Betrugs- und Eigentumsdelikte hielten sich in Grenzen.

    Über die Weihnachtsfeiertage kamen bei Verkehrsunfällen in Mittelfranken drei Personen zu Tode. Alle Unfälle ereigneten sich am Heiligen Abend. In Nürnberg kam ein 28-Jähriger zu Tode, der auf der Kreuzung Breslauer Straße / Liegnitzer Straße mit einem anderen Pkw zusammenstieß. Im Schutzbereich Schwabach mussten zwei tödliche Verkehrsunfälle registriert werden, einer davon bei einem Auffahrunfall auf der BAB 3 bei Altdorf. Hier erlitt ein 78-Jähriger tödliche Verletzungen. Ein 73-Jähriger kam auf der Staatsstraße 2237 zwischen Roth und Allersberg bei einer Vorfahrtsverletzung ums Leben.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: