Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2249) Messerstecherei in der Fürther Südstadt

    Fürth (ots) - Am Sonntagnachmittag (08.12.02, 17.00 Uhr) kam es in der Waldstraße in Fürth zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen einem 21-jährigen und einem 23-jährigen Türken. Der 23-Jährige hatte den 21-Jährigen zu Hause aufgesucht, um eine Familienangelegenheit zu klären. Nachdem der Ältere bei dem Jüngeren geklingelt hatte, trafen sich die beiden auf der Straße und gingen sofort aufeinander los. Sie beschimpften sich, prügelten aufeinander ein, bis der 21-Jährige ein mitgebrachtes Küchenmesser zog und damit auf den 23-Jährigen einstach.

  Die inzwischen anwesende Mutter des 21-Jährigen zog diesen ins Haus zurück, und der Verletzte konnte selbst den Notarzt verständigen. Er wurde zur Behandlung seiner (nicht lebensbedrohlichen) Stichverletzungen ins Klinikum Fürth gebracht. Der 21-Jährige wurde in seiner Wohnung festgenommen, die Tatwaffe sichergestellt. Die Ermittlungen der Kripo Fürth zu den näheren Tatumständen sind noch nicht abgeschlossen. Der 21-Jährige wird dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Fürth - Pressestelle

Telefon:0911/75905-224
Fax: 0911/75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: