Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2142) Versuchter Raubüberfall auf Flughafenpoststelle am 19.11.2002 hier: Kripo verteilt Fahndungsaufruf

    Nürnberg (ots) - Wie mit OTS Nr. 2117 berichtet, überfielen am 19.11.2002, kurz nach 07.00 Uhr, zwei bislang unbekannte Männer die Filiale der Post am Flughafen in Nürnberg, flüchteten allerdings ohne Beute.

  Wie die bisherigen kriminalpolizeilichen Ermittlungen ergaben, klingelte einer der beiden Räuber am Hintereingang des Flughafenpostamtes. Bekleidet war er mit einer Postjacke und einer Postmütze. Zudem führte er ein gelbes Postpaket mit. Nach dem Öffnen der Eingangstüre bedrohte er mit Unterstützung des zweiten Räubers den Postangestellten mit einer Schusswaffe. Dem Angestellten gelang aber die Flucht, worauf die beiden Räuber unter Zurücklassen des Pakets und der Mütze offensichtlich durch das Mietwagenparkhaus am Flughafen hindurch flüchteten.

  Aufgrund der neuen Erkenntnisse lässt das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei am Nürnberger Flughafen Fahndungsaufrufe verteilen. Erhofft werden vor allem Hinweise vom Flughafenpersonal oder von Passagieren, die sich zur tatrelevanten Zeit im Bereich des Mietwagenparkhauses aufgehalten und Beobachtungen gemacht haben.

  Aktuelle Täterbeschreibung: 1. ca. 30 - 40 Jahre alt, 175 - 185 cm groß, kräftige Statur, kurze dunkelblonde bis braune Haare, trug buschigen Oberlippenbart, sprach Deutsch ohne Akzent und war mit einer blau-gelben Postjacke bekleidet. 2. ca. 25 - 30 Jahre alt, etwa 170 cm groß, schlank, hellbraune Haare, gebräunter Teint.

  Sachdienliche Hinweise erbittet der Kriminaldauerdienst in Nürnberg, Tel. (0911) 211-3333, oder die Polizeiinspektion Nürnberg-Flughafen, Tel. (0911) 93 59 20.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: