Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2037) 91-Jähriger beim Überqueren der Fahrbahn lebensgefährlich verletzt

    Nürnberg (ots) - Am 05.11.2002, gegen 15.40 Uhr, überquerte ein 91-jähriger Nürnberger Rentner die Bucher Straße in Nürnberg in Höhe Wielandstraße. Zur gleichen Zeit befuhren zwei Klein-Lkw die Bucher Straße in Richtung Innenstadt. Während der auf dem linken Fahrstreifen fahrende Klein-Lkw noch nach links auf die Gegenfahrbahn ausweichen konnte, erfasste der 38-jährige Fahrer des auf der rechten Fahrspur fahrenden Klein-Lkw den Rentner frontal. Der 91-Jährige, der offensichtlich nicht auf den Fahrzeugverkehr geachtet hatte, wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Am Lkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.500 Euro.

  Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Nürnberg unter der Rufnummer (0911) 6583-163 in Verbindung zu setzen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: