Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1971) 8-jähriger Junge von Bettlerinnen bestohlen

    Erlangen (ots) - Am 24.10.2002, gegen 12.45 Uhr, läuteten zwei bisher unbekannte Frauen in Eckental, Landkreis Erlangen, an einem Einfamilienhaus und baten den Jungen, der alleine zu Hause war, um eine //Spende//. Der 8-Jährige ließ die Frauen ins Haus und zeigte ihnen hilfsbereit seine Spardose. Die beiden Frauen nutzten die Arglosigkeit des Buben schamlos aus und stahlen ihm sein gesamtes Geburtstagsgeld in Höhe von 270 Euro. Das Kind gab den Täterinnen dann auch noch den Haushaltsgeldbeutel mit 40 Euro.

  Der Junge konnte nur angeben, dass die beiden Frauen eine dunkle Hautfarbe hatten und bunte Kopftücher trugen. Außerdem soll die eine groß und die andere klein gewesen sein. Täterhinweise bitte an die Polizeiinspektion Erlangen-Land unter der Telefonnummer: 09131/760-514. Die Polizei appelliert in diesem Zusammenhang an die Eltern, ihre Kinder über die Gefahren im Umgang mit Fremden aufzuklären.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Erlangen - Pressestelle

Telefon:09131/760-214
Fax: 09131/760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: