Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1952) Nach versuchtem Taschendiebstahl festgenommen

    Nürnberg (ots) - Am Freitag, 18.10.2002, versuchten drei zunächst Unbekannte in einem Nürnberger Innenstadtkaufhaus mehreren Damen die Handtaschen zu entwenden. Als die Diebstähle trotz einiger Versuche misslangen, flüchteten sie, konnten jedoch nach kurzer Fahndung in einer Wohnung in der Rothenburger Straße festgenommen werden. Bei einer anschließenden Gegenüberstellung wurden zwei der drei Täter einwandfrei wieder erkannt. Insgesamt wurden sieben Personen – alle rumänische Staatsangehörige - in der Wohnung überprüft. Neben den zwei Dieben aus dem Kaufhaus wurde noch ein Bewohner wegen mehrerer ausländerrechtlicher Verstöße vorläufig festgenommen. Der dritte Täter ist zurzeit noch flüchtig. Eine Beschreibung des Mannes konnte nicht abgegeben werden.

  Alle drei Festgenommenen sitzen nun wegen mehrerer ausländer- rechtlicher Verstöße und des versuchten Taschendiebstahls in Abschiebehaft. Eine entsprechende Ausreiseverfügung der Stadt Nürnberg wurde erlassen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: