Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1936) Widerstand geleistet

    Nürnberg (ots) - Am 18.10.2002, kurz vor 18.00 Uhr, wurden Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost zu einer Spielhalle im Nürnberger Stadtteil Zerzabelshof gerufen. Dort sollte ein 35-Jähriger, der vorher anwesende Gäste belästigt hatte, aus dem Spielsalon verwiesen werden. Als dieser den Aufforderungen des Sicherheitsdienstes und der Polizeibeamten nicht nachkam, wurde ihm der Gewahrsam angedroht. Daraufhin ging der 35-Jährige mit erhobenen Armen auf die Polizeistreife zu und bedrohte diese. Der Renitente wurde mit einem Hüftwurf zu Boden gebracht und anschließend gefesselt. Dabei leistete er erheblichen Widerstand und versuchte, die Beamten mit Kopfstößen zu treffen.

  Der 35-Jährige, der deutlich unter Alkoholeinwirkung stand, wurde anschließend zur Ausnüchterung in eine Haftzelle der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost gebracht. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: