Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1931) Überfall auf Taxifahrer

    Nürnberg (ots) - Am Sonntag, 20.10.2002, kurz vor 01.00 Uhr, beförderte ein Taxifahrer zwei Fahrgäste, die am Jakobsplatz in Nürnberg eingestiegen waren. Als Fahrtziel hatten sie den Stadtteil Ziegelstein und dort das Industriegebiet in der Andernacher Straße genannt. Sie ließen den Fahrer dort anhalten und plötzlich griff der im Fond sitzende Mann zum Hals des Taxifahrers und rief: //Überfall!//. Der Taxifahrer öffnete sofort die Türe und flüchtete zu Fuß. Seine Hilferufe blieben offensichtlich ungehört.

  Einer der Fahrgäste nahm aus der Seitenablage die Geldbörse des Taxifahrers mit einigen Hundert Euro Inhalt. Danach bestiegen die beiden Räuber einen hellen Kleinwagen und entkamen damit unerkannt.

  Die Räuber werden folgendermaßen beschrieben: Beide waren ca. 20 bis 25 Jahre alt und 175 bis 180 cm groß. Sie hatten schwarze Haare und waren dunkel gekleidet. Obwohl sie gut Deutsch sprachen, vermutet der Taxifahrer, dass es Türken waren.

  Sachdienliche Hinweise erbittet der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer: 0911/ 211-3333.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: