Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1475) Minderwertige Lederjacke teuer verkauft

Fürth (ots) - Am Donnerstag, 29.08.02, gegen 10.30 Uhr, sprach ein unbekannter, südländisch aussehender Mann, einen 88-jährigen Rentner in Stein, Landkreis Fürth, an. Unter dem Vorwand, ihn von früher zu kennen und ihm einen Gefallen tun zu wollen, würde er ihm Lederbekleidung zu hervorragenden Konditionen verkaufen. Der 88-Jährige erwarb daraufhin eine Lederjacke, einen Ledermantel und eine Handtasche für 2.200 Euro. Bei näherer Betrachtung der Ware stellte sich heraus, dass die Teile nur aus Kunstleder bestanden. Der tatsächliche Wert liegt etwa bei 200 Euro. Der unbekannte ca. 45-jährige, schlanke Verkäufer, der einen dunklen Alfa Romeo fuhr, hatte sich zu diesem Zeitpunkt bereits entfernt. Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang vor dem Kauf von angeblich günstiger Lederkleidung. Schnäppchen im Fachgeschäft sind günstiger! ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken PD Fürth - Pressestelle Telefon:0911/75905-224 Fax: 0911/75905-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: