Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1426) 28-jährige Pkw-Fahrerin bei Verkehrsunfall schwerst verletzt

    Schwabach (ots) - Am Mittwoch, den 21.08.2002, gegen 12.00 Uhr, kam es auf der Bundesautobahn 73 an der Anschlussstelle Zollhaus in Fahrtrichtung Nürnberg zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer und drei Personen leicht verletzt wurden. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.

  Eine 28-jährige Pkw-Fahrerin aus Nürnberg geriet mit ihrem Pkw Golf am Scheitelpunkt der Einfahrt ins Schleudern, geriet auf die Überholspur, wurde dort von dem Pkw einer 35-jährigen Frau aus dem Landkreis Roth linksseitig gerammt und in die Mittelschutzplanke geschleudert. Die 28-Jährige wurde in ihrem Pkw eingeklemmt und schwerst verletzt. Nach einer dreiviertel Stunde konnte sie von den Rettungskräften der Berufsfeuerwehr Nürnberg geborgen werden. Die 35-jährige Pkw-Fahrerin und ihre beiden im Pkw mitfahrenden, durch Kindersitze ordnungsgemäß gesicherten Kinder im Alter von dreieinhalb und sechs Jahren, wurden leicht verletzt.

  Die Bundesautobahn 73 musste in Fahrtrichtung Nürnberg für längere Zeit gesperrt werden. Die Ausleitung erfolgte über die Münchner Straße in Richtung Nürnberg.

  Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizeiinspektion in Feucht, Telefon: 09128/91970, in Verbindung zu setzen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon:09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: