Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1393) Betrunkener gestürzter Radfahrer rief selbst die Polizei

    Nürnberg (ots) - Am 15.08.2002, gegen 00.40 Uhr, rief ein 44-jähriger Nürnberger über Notruf die Polizei. Der Mann erklärte, dass er mit seinem Fahrrad gestürzt und verletzt sei. Wo genau er liege, wisse er nicht.

  Wegen der nur sehr ungenauen Ortsangaben, die der Mann machen konnte, wurden mehrere Streifen der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost eingesetzt, um nach dem Hilflosen zu suchen. Der Mann wurde von einer Streife im Stadtteil Ebensee aufgefunden. Neben einer leichten Verletzung, die in einem Krankenhaus behandelt wurde, stellten die eingesetzten Beamten auch erheblichen Alkoholeinfluss bei dem Mann fest. Ein Test am Alkomat ergab einen Wert von 1,98 Promille Atemalkoholkonzentration, weswegen eine Blutentnahme angeordnet wurde. Der 44-Jährige wird wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: