Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1385) Verkehrsunfall fordert Todesopfer

        Ansbach (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am 13.08.2002, gegen
01.00 Uhr, auf einer Kreisstraße bei Bechhofen an der Heide (Kreis
Ansbach) wurde ein 24-jähriger Mann tödlich verletzt. Zwei weitere
Menschen erlitten schwere Verletzungen.

  Nach den Ermittlungen der Polizei und eines Sachverständigen kam es zu dem Unfall, als der 24-Jährige mit seinem Kleinwagen auf der Kreisstraße zwischen Großenried und Bechhofen im Verlauf einer leichten Kurve aus nicht geklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten war. Mit großer Wucht prallte das Auto des jungen Mannes, der im südlichen Ansbacher Kreis wohnhaft und auf dem Weg nach Hause war, frontal auf einen entgegenkommenden Kleintransporter. Für den jungen Kraftfahrer kam jede Hilfe zu spät. Er verstarb an der Unfallstelle. Der Fahrer (25) des Lieferwagens aus Fürth, der als Kurierfahrer für Arzneimittel in der Region unterwegs war sowie seine Beifahrerin (23), zogen sich schwere Verletzungen zu. Auf rund 23.000 Euro wird der Gesamtsachschaden geschätzt.

  In der Region Westmittelfranken wurden dieses Jahr somit 24 Menschen bei Verkehrsunfällen getötet, darunter 5, die als so genannte junge Kraftfahrer im Alter bis zu 26 Jahren gelten. Im Vergleichszeitraum des vergangenen Jahres kamen 19 Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben. Davon waren ebenfalls fünf Fahrzeugführer in dieser Alterskategorie.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon:0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: