Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1343) Pkw prallte gegen Leitplanke

        Nürnberg (ots) - Am Montagabend, 05.08.2002, gegen 21.30 Uhr,
befuhr eine 39-Jährige mit ihrem Pkw Ford Sierra den
Frankenschnellweg in Nürnberg stadtauswärts. In Höhe des
Autobahnkreuzes Nürnberg-Hafen wollte die Frau die Zubringertangente
zur A 73 in Fahrtrichtung München befahren. Allerdings erwischte sie
die Ausfahrt zur A 73 zu spät und fuhr mit ihrem Pkw über die
dortige Sperrfläche. Dabei verlor die 39-Jährige die Kontrolle über
ihr Fahrzeug, kam ins Schleudern und prallte gegen die Schutzplanke
der Tangente. Dort blieb der Pkw total demoliert liegen.

  Bei dem Verkehrsunfall erlitt die Fahrzeuglenkerin schwere Verletzungen und musste von der Berufsfeuerwehr Nürnberg aus ihrem Pkw befreit werden. Ihre Tochter (6), die zum Unfallzeitpunkt ungesichert auf der Rückbank saß, wurde ebenfalls verletzt. Beide Fahrzeuginsassen wurden vom Rettungsdienst in eine Nürnberger Klinik eingeliefert.

  Bei der Fahrzeuglenkerin stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Sie ordneten deshalb eine Blutentnahme an und stellten den Führerschein der Frau sicher.

  Der Gesamtsachschaden wird auf ca. 3.500 Euro geschätzt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: