Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1302) Viele Raser ertappt

        Ansbach (ots) - Bei nächtlichen Geschwindigkeitskontrollen auf
der B 25 zwischen Feuchtwangen und Wilburgstetten sind der Polizei
am vergangenen Wochenende (27./28.07.2002) 89 Temposünder ins Netz
gegangen. Spitzenreiter war ein Wagenlenker, der um Mitternacht auf
der Bundesstraße bei Schopfloch bei höchst erlaubtem Tempo 100 mit
159 Stundenkilometer dahinraste. Die Quittung dafür wird mit einem
zweimonatigen Fahrverbot und 275 Euro Geldbuße sowie vier
Flensburger Punkten ausfallen. Ein anderer Autofahrer, der innerhalb
geschlossener Ortschaft in Knittelsbach mit Tempo 97 geblitzt wurde,
wird eine Rechnung von 125 Euro erhalten. Außerdem blüht ihm ein
Fahrverbot von einem Monat und vier Punkten. Mit einem Fahrverbot
müssen vier weitere Pkw-Lenker rechnen. Dreizehn Kraftfahrern wird
demnächst ein Bußgeldbescheid zugestellt und 70 kommen mit einer
Verwarnung davon. Insgesamt wurden an den beiden Kontrollstellen in
gut fünf Stunden rund 650 Fahrzeuge gemessen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon:0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: