Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1296) Bewaffneter Überfall auf Sparkassenfiliale - hier: Lichtbildveröffentlichung

        Nürnberg (ots) - Am 26.07.2002, gegen 11.45 Uhr, betrat ein
bewaffneter, mit Sonnenbrille und Baseballmütze getarnter Räuber die
Sparkassenfiliale in der Allersberger Straße 64 in Nürnberg. Der
Täter nahm in der Bank eine 81-jährige Kundin als Geisel und
bedrohte sie mit der Waffe. Anschließend übergab er einer
Kassiererin der Bank einen Stoffbeutel und forderte die Frau auf,
Geld einzupacken. Nach der Tat flüchtete der Täter zu Fuß in
Richtung Hauptbahnhof. Die 81-jährige Frau blieb unverletzt.

  Der Überfall wurde von einem Kunden in der Bank beobachtet. Dieser 40-jährige Nürnberger verfolgte den Täter zu Fuß und verständigte über Handy sofort die Polizei. Aufgrund der ständigen Standortangabe des couragierten Passanten konnte der Täter dann an der Ecke Hummelsteiner Weg/Peter-Henlein-Straße (ca. 300 m entfernt) von der Polizei gestellt werden. Nach der Aufforderung, stehen zu bleiben und der Abgabe von drei Warnschüsse in die Luft ergab sich der Täter. Verletzt wurde hierbei niemand.

  Aufgrund eines Hinweises wurde kurz danach vor der Bank der Fahrer eines dunklen Audi als weiterer Tatverdächtiger festgenommen.

  Bei den Räubern handelt es sich um einen 17-, bzw. einen 30-Jährigen aus Ingolstadt. Beide Tatverdächtige sind arbeitslos. Die Tat selbst wurde von dem Jugendlichen ausgeführt, während der 30-Jährige im Fahrzeug wartete. Einer der Tatverdächtigen hat den Überfall bei einer ersten Befragung eingeräumt. Die Tatwaffe, eine scharfe Pistole, Kaliber 9 mm, sowie das erbeutete Bargeld in Höhe von mehreren Tausend Euro wurden beim 17-Jährigen, das Fluchtfahrzeug nach Festnahme des 30-Jährigen, sichergestellt.

  Bei dem Überfall auf die Sparkassenfiliale handelt es sich um den 4. Banküberfall im Jahr 2002. Zuletzt wurde diese Filiale am 02.04.2001 von einem nach wie vor unbekannten Serienbankräuber überfallen (Lichtbild des unbekannten Täters von der Überwachungskamera einer weiteren überfallenen Bank im Anhang).

  Wer kennt die Person auf dem Lichtbild der Überwachungskamera?

  Hinweise auf die Person auf dem Lichtbild erbittet der Kriminaldauerdienst in Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 211-3333.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: