Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1280) Wechselgeldtrickdiebin ermittelt

        Nürnberg (ots) - Eine Lichtbildvorlage überführte jetzt eine
25-jährige Gelddiebin. Die Tatverdächtige hatte Mitte Mai 2002 im
Nürnberger Stadtteil Eibach an einer Bushaltestelle einen
78-jährigen Rentner angesprochen und wollte von diesem eine
50-Cent-Münze gewechselt haben. Dabei fingerte sie an der Geldbörse
des Mannes herum. Als sich die Frau wieder entfernt hatte, musste
das Opfer feststellen, dass aus der Geldbörse 200 Euro Bargeld
fehlten.

  Gegen die Tatverdächtige, die aus Rumänien stammt und sich zurzeit wegen begangener Eigentumsdelikte ohnehin in einer Justizvollzugsanstalt befindet, wurde ein erneutes Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls eingeleitet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: