Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1187) Internet-Betrüger überführt

        Nürnberg (ots) - Der Nürnberger Kriminalpolizei ist es gelungen,
einen 21-jährigen Nürnberger als Internet-Betrüger zu überführen.
Der Arbeitslose verkaufte in den letzten Wochen bundesweit
hochwertige Notebooks über verschiedene
Internet-Versteigerungsfirmen. Er ließ sich das Geld überweisen,
besaß jedoch die angebotene Ware nicht. Mehr als 13.000 Euro
erbeutete er so.

  Bei der Wohnungsdurchsuchung fanden die Beamten auch eine kleine Fälscherwerkstatt zur Programmierung von Premierekarten. Diesbezüglich dauern die Ermittlungen noch an. Außerdem wurde in einem Abstellraum eine Aufzuchtanlage für Hanfpflanzen entdeckt. Mehrere Tüten mit entsprechenden Samen und Marihuana wurden sichergestellt. Wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz wird Anzeige erstattet. Selbstverständlich wurde auch der Computer sichergestellt.

  Die Kriminalpolizei rät, Internetkäufe über Versteigerungsfirmen nur mittels eines Treuhandkontos abzuwickeln, das von nahezu jeder Internet-Versteigerungsfirma angeboten wird.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: