Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1169) Softwarepiraterie aufgedeckt

        Ansbach (ots) - Die Kriminalpolizei Ansbach hat vor kurzem einen
Fall von umfangreicher Softwarepiraterie in einem Ort des westlichen
Ansbacher Landkreisbereiches aufgedeckt. Bei den umfangreichen
Ermittlungen stießen die Beamten auf eine Vielzahl von Raubkopien
mit Spielen und Anwendungsprogrammen. Über 160 so genannte
Rechteinhaber sind weltweit geschädigt. Auf rund 170.000 Euro
beziffert sich der Schaden, den der Tatverdächtige, ein 37-jähriger
Handwerker, bei dieser als Computerkriminalität bezeichneten
Vorgehensweise angerichtet hat.  Auf die Spur gekommen sind die
Beamten dem 37-Jährigen, weil er verdächtigt wurde, verbotene
Kinderpornografie zu besitzen. Bei einer Hausdurchsuchung stießen
die Kripoleute nicht nur auf Software mit pornografischen
Darstellungen, sondern auch auf eine Vielzahl von widerrechtlich
kopierten CD-Roms. Fast 1.000 solcher Datenträger mit Spielen und
sehr teueren Anwendungsprogrammen sammelten die Beamten bei der
Durchsuchungsaktion ein. Der errechnete Schaden für die auf zwei
Computeranlagen installierte sowie auf den Datenträgern kopierte
Software wird auf rund 170.000 Euro beziffert. Die so genannten
Rechteinhaber der Spiele und Produzenten der Anwendungsprogramme
sind weltweit unter gängigen Firmennamen vertreten. Entdeckt haben
die Kriminalbeamten bei dem "Softwarepiraten" auch mehrere
gefälschte und auch im Nachbau erzeugte so genannte Smart-Cards, mit
denen der 37-Jährige entgeltpflichtige Fernsehprogramme aus dem
europäischen Raum empfangen konnte. Die Computeranlagen sowie alle
weiteren aufgefundene Datenträger wurden sichergestellt. Ob der
Tatverdächtige auch einen gewinnbringenden Handel mit den Raubkopien
betrieben hat, konnte noch nicht geklärt werden. Ein
Ermittlungsverfahren wegen Softwarepiraterie wurde eingeleitet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon:0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: