Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (661) Kriminalpolizei sucht nach Badeunfall Zeugen

Stein (ots) - Freitagmittag (21.04.2017) erlitt ein 10-jähriger Junge in einem Freizeitbad in Stein (Landkreis Fürth) einen Badeunfall. Die Fürther Kriminalpolizei sucht Zeugen.

Derzeit gehen die Ermittler davon aus, dass der Bub sich bei einem Sprung in das Schwimmbecken verletzte. Ein Badegast wurde gegen 13:45 Uhr im Bereich der Sprungbretter auf das reglos im Wasser liegende Kind aufmerksam und barg es zusammen mit Bademeistern aus dem Sportbecken.

Der Rettungsdienst brachte den 10-Jährigen mit Verdacht auf schwere Verletzungen in ein Krankenhaus.

Die Fürther Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und sucht nun Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Diese werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 in Verbindung zu setzen.

Christian Daßler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Einsatzzentrale
Telefon: 0911/2112-1520
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: