Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1048) Kochgut angebrannt

        Nürnberg (ots) - Heute Vormittag, 14.06.2002, gegen 09.30 Uhr,
wurden Polizei und Feuerwehr zu einem stark verqualmten Appartement
in einem Mehrparteienhaus in der Schnieglinger Straße in Nürnberg
gerufen. Nachdem der Wohnungsinhaber (32) die Wohnungstüre nicht
aufmachte, musste die Feuerwehr die Wohnung öffnen.

  Wie sich herausstellte, war in der Wohnung Kochgut angebrannt und der Wohnungsinhaber eingeschlafen. Dieser wurde vom Rettungsdienst wegen des Verdachts einer Rauchvergiftung in eine Nürnberger Klinik eingeliefert. In der Wohnung entstand kein weiterer Sachschaden. Mitbewohner des Hauses wurden ebenfalls nicht verletzt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: