Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1029) Rollerfahrer lebensgefährlich verletzt

        Nürnberg (ots) - Ein 35-jähriger Nürnberger Rollerfahrer wurde
bei einem Verkehrsunfall am 11.06.2002, gegen 11.00 Uhr, in der
Zeltnerstraße in Nürnberg lebensgefährlich verletzt.

  Zum Unfall kam es, als ein 56-jähriger Pkw-Fahrer aus Neumarkt mit seinem Mercedes vom Parkstreifen in der Zeltnerstraße losfuhr und in einem Zug wenden wollte. Dabei übersah er den von hinten kommenden und in Richtung Steinbühl fahrenden Zweiradfahrer, der den Zusammenstoß mit dem quer zur Fahrbahn stehenden Pkw nicht mehr verhindern konnte. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 10.000 Euro.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: