Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1006)Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle

        Nürnberg (ots) - Heute Morgen (09.06.02) um 04.27 Uhr wurde auf
eine Tankstelle in  Nürnberg, Gustav-Adolf-Straße, eine bewaffneter
Raubüberfall verübt.

  Ein bisher unbekannter Täter betrat die Tankstelle, hielt eine dunkle Waffe auf die Kassiererin und sagte: "Geld her, Überfall!". Dabei stellte er eine dunkle Schminktasche auf den Tresen. Die Gesch. steckte in die Schminktasche einen Geldbetrag von etwa 900 Euro sowie 28 Telefonkarten. Nachdem es dem Täter zu wenig erschien, forderte er noch die Herausgabe mehrerer Stangen Zigaretten. Als ihm dies zu lange dauerte, verließ er die Tankstelle ohne die   geforderten Zigaretten in Richten "Garten-Dehner".

  Eine sofort eingeleitete Fahndung war bislang ohne Erfolg.

  Die Kassiererin überstand den Überfall ohne körperlichen Schaden.

  Beschreibung des Täters: männlich, ca. 20 - 25 Jahre alt, ca. 170 - 175 cm groß, rundliches  Gesicht, ca. 90 kg schwer, maskiert mit dunkler Nylonstrumpfhose,  darüber dunkle Kopfbedeckung, trug zur Tatzeit dunkle Jacke und  dunkle Hose, sprach leicht fränkischen Dialekt. Über die mitgeführte Waffe liegt keine Beschreibung vor.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Einsatzzentrale

Telefon:0911/211-2350
Fax: 0911/211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: