Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (942) Großfahndung nach Tankstellenüberfall

        Erlangen (ots) - Heute gegen 13.30 Uhr wurde die Tankstelle in
der Erlanger Straße in  Baiersdorf von einem bewaffneten Mann
überfallen. Der Täter betrat, maskiert mit einer schwarzen,
feinmaschigen  Motorradunterziehhaube, silberfarbenen Sonnenbrille
mit ovalen  orange-grünen Gläsern, die Tankstelle und bedrohte die
anwesende  Kassiererin mit einer schwarzen Pistole mit längerem
Lauf. Nachdem er auf diese Weise etwa 1000.-EUR erpresst hat,
die er in eine  weiße Plastiktüte mit roter Aufschrift  steckte,
flüchtete er zu Fuß. Von einer Zeugin wurde beobachtet, wie er ein
Haus in der  Schmalzgasse in Baiersdorf betreten hat. Die Gegend
rund um das Gebäude wurde großräumig abgesperrt. Während der
Absperrmaßnahmen war dann plötzlich eine Knall aus dem  Inneren des
Gebäudes zu vernehmen. Daraufhin  wurde das Anwesen  evakuiert. Dazu
mussten einige Türen aufgebrochen werden. In einer der Wohnungen
wurde ein Mann vorläufig festgenommen, der  den Einsatzkräften mit
einem Sportbogen in der Hand gegenübertrat.  In seiner Wohnung
wurden auch Schreckschusswaffen aufgefunden. Der Mann musste aber,
ebenso wie ein zweiter, der in einer anderen  Wohnung kurzfristig
festgenommen worden war, wieder entlassen  werden. Nach bisherigen
Ermittlungen kommen die Beiden als Täter  nicht in Frage. Bei dem
Knall dürfte sich aller Wahrscheinlichkeit um einen  Überschallknall
von Jagdflugzeugen gehandelt haben. Der Täter ist nach wie vor
flüchtig und wird wie folgt beschrieben: Etwa 170 - 175 cm
groß, schlanke sportliche Gestalt, jung (näheres  Alter nicht
bekannt), bekleidet mit einer schwarzen Jeanshose und  einem grauen
Strickpulli.

Die Kriminalpolizei Erlangen hat die Ermittlungen übernommen und
bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Tel: 09131/760-220





ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranke

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Erlangen - Einsatzzentrale

Telefon:09131/760-220
Fax: 09131/760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: