Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2153) Verhütung von Wohnungseinbrüchen - "Präventions-Bus" in Fürth und Landkreis unterwegs

Mittelfranken (ots) - Wie mit Meldung 1952 vom 31.10.2016 angekündigt, stehen die Kriminalpolizeilichen Beratungsstellen in der Zeit von November 2016 bis Januar 2017 mit dem Präventions-Bus an wechselnden zentralen Örtlichkeiten in ganz Mittelfranken als Ansprechpartner der Bevölkerung zur Verfügung.

Ein breites Angebot an Ratschlägen zum Thema "Wie schütze ich mein Heim gegen Einbruch" und anderen Deliktsphänomenen bieten Beamte der Kriminalpolizeiinspektion Fürth bei ihrer Tour mit dem Präventions-Bus in Fürth und im Landkreis im Zeitraum zwischen Dienstag, 06.12.2016, und Donnerstag, 08.12.2016, an folgenden Örtlichkeiten:

   -	Dienstag, 06.12.2016, in Fürth, zwischen 10:00 Uhr und 12:00 Uhr
vor einem Supermarkt, Theodor-Heuss-Straße 1, und von 14:00 Uhr bis 
17:00 Uhr in Fürth vor einem Einkaufszentrum, Waldstraße 99 
   -	Mittwoch, 07.12.2016, von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr in Zirndorf 
vor einem Supermarkt, Rothenburger Straße 70, und zwischen 14:00 Uhr 
und   17:00 Uhr in Cadolzburg vor einem Supermarkt, Nürnberger Straße
30 
   -	Donnerstag, 08.12.2016, von 10:00 Uhr bis 12.00 Uhr in 
Langenzenn vor einem Supermarkt, Nürnberger Straße 50, und zwischen 
14:00 Uhr und 17:00 Uhr Fürth, Dr. Max-Grundig-Anlage (Kleine 
Freiheit) 

Die Kriminalberatung Fürth steht Interessierten in den jeweiligen Zeiträumen gerne Rede und Antwort.

Robert Sandmann/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: