Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (866) Radfahrerin von Lkw überrollt – tödliche Verletzungen

        Nürnberg (ots) - Am 17.05.2002, gegen 09.00 Uhr, fuhr eine
71-jährige Nürnbergerin  mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg der
Ziegelsteinstraße in Nürnberg  in stadteinwärtiger Richtung. Beim
Überqueren der Marienbergstraße  wurde sie von einem Lkw angefahren,
der von einem 37-Jährigen aus  dem Landkreis Nürnberger Land
gesteuert wurde. Der Lkw fuhr in  gleicher Fahrtrichtung und wollte
an der dortigen Kreuzung nach  rechts in die Marienbergstraße
abbiegen. Die Radfahrerin wurde an  der rechten Vorderfront erfasst
und stürzte auf die Fahrbahn. Das  rechte Vorderrad des Lkw
überrollte sie und kam auf ihrem Körper zum  Stehen. Die Frau erlitt
dabei so schwere Verletzungen, dass sie noch  an der Unfallstelle
starb. Von der Feuerwehr musste sie geborgen  werden. Der Lkw-Fahrer
erlitt einen Schock.

  Ein 66-jähriger Nürnberger, der in seinem Pkw Zeuge des Unfalls  
wurde, erlitt einen Schwächeanfall. Vom Rettungsdienst wurde er in  
ein Krankenhaus eingeliefert. Nach Auskunft des Notarztes besteht  
für ihn keine Lebensgefahr.

  Während der Unfallaufnahme kam es rund um den Fritz-Munkert-Platz zu
erheblichen Verkehrsbehinderungen.

  Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich mit der  
Verkehrspolizei unter der Telefonnummer: 0911/ 6583163 in Verbindung
zu setzen.



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranke

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: