Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (856) Wohnungsbrand am 15.05.2002 in Nürnberg - hier: Brandursache

        Nürnberg (ots) - Wie bereits mit OTS-Meldung Nr. 849 berichtet,
geriet gestern Abend, 15.05.2002, gegen 21.10 Uhr, in der
Schweinauer Hauptstraße in Nürnberg eine Wohnung in der 2. Etage des
Anwesens in Brand. Die sofort alarmierte Feuerwehr hatte das Feuer
gegen 21.30 Uhr unter Kontrolle. Die 57-jährige Wohnungsmieterin und
ihr 38-jähriger Sohn, die sich in der Wohnung aufhielten, erlitten
ebenso wie drei Hausbewohner leichte Rauchvergiftungen. Die Wohnung
brannte vollständig aus und ist nicht mehr bewohnbar. Nach ersten
Schätzungen beläuft sich der Sachschaden an Wohnung und Gebäude
insgesamt auf mindestens 100.000 Euro.

  Ursache war nach Feststellungen der Nürnberger Kriminalpolizei der
unsachgemäße Umgang des 38-jährigen Sohnes der Wohnungsmieterin mit
einem Campinggaskocher. Dabei kam es zu einer Verpuffung, die zu dem
Wohnungsbrand führte.

  Gegen den 38-Jährigen, der zur Brandzeit deutlich unter
Alkoholeinwirkung stand, wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranke

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: