Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (729) Taucher abgetaucht - hier: Veröffentlichung von zwei Lichtbildern

        Fürth (ots) - Gestern, 24.04.2002, erhielt die
Kriminalpolizeiinspektion Fürth durch eine Verantwortliche der
Kultureinrichtung "Vision Fürth e.V." davon Kenntnis, dass eine
Bronzeskulptur, es stellt einen Taucher dar, abhanden gekommen ist.
Die Plastik, wurde von der Künstlerin Hanna Regina UBER gefertigt
und dem Kulturverein "Vision Fürth e.V" als Leihgabe zur Ausstellung
auf dem so genannten Skulpturenweg in der Innenstadt Fürth zur
Verfügung gestellt.  Das Kunstwerk wurde im November 2001 in der
Fußgängerzone vor dem Anwesen Commerzbank, Rudolf-Breitscheid-Straße
7, aufgestellt und hat einen Wert von 7000 EURO. Die etwa 75 cm
große Bronzeskulptur war auf einer ca. 2 Meter hohen Holzsäule
aufgestellt. Die Säule und Plastik waren mittels einer Gewindestange
und Zweikomponentenkleber miteinander verbunden. Das Gewicht der
Figur beträgt laut Auskunft der Künstlerin, die ihr Werk letztmals
am 1. Januar 2002 am vorgenannten Standort gesehen hat, 50 bis 60
Kilogramm. Die abstrakte Plastik, in der Grundfarbe grün, zeigt eine
menschliche Gestalt mit rundlicher/dicklicher Körperform. Der am
Kopf aufgesetzte kugelförmige Taucherhelm ist im Bereich des ovalen
Sichtfensters mit Blattsilber belegt. An den Händen und Füßen wurden
von der Künstlerin "Schwimmhäute" angedeutet.

  Da der Tatzeitraum zwischen dem 1. Januar und 20. April 2002 liegt
und nicht genauer angegeben werden kann, bittet die Fürther Polizei
unter der Rufnummer 0911/75 90 52 50 um Mitteilungen über
verdächtige Wahrnehmungen, da davon ausgegangen werden kann, dass
die Plastik nicht ohne Hebevorrichtung vom etwa 2 Meter hohen Sockel
genommen werden konnte. Interessant wären auch Hinweise darüber,
wann die Plastik am Standort Commerzbank das letzte Mal gesehen
wurde, um die Tatzeit eingrenzen zu können.

Anlage
2 Lichtbilder




ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranke

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Fürth - Pressestelle

Telefon:0911/75905-224
Fax: 0911/75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: