Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1665) Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus - Zeugensuche

Ansbach (ots) - Heute früh (15.09.16) versuchte ein unbekannter Mann, in ein Einfamilienhaus in Merkendorf einzudringen. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 02.45 Uhr wurde der Bewohner des Hauses "Am Wiesengrund" von Geräuschen geweckt. Als er aus dem Fenster im Obergeschoß schaute, bemerkte er einen unbekannten Mann, der an der Fensterbank hing. Der Unbekannte erschrak und ließ sich auf das darunterliegende Vordach fallen und flüchtete aus dem Grundstück in unbekannte Richtung.

Der mutmaßliche Einbrecher soll ein graues Kapuzensweatshirt getragen haben. Ein Sach- oder Entwendungsschaden ist nicht entstanden.

Die Ansbacher Kripo hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Zeugenhinweise an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333.

Rainer Seebauer/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: