Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1328) Mehrere Einbrüche im Stadtgebiet - Zeugenaufruf

Erlangen (ots) - Seit Mittwoch (20.07.2016) ereigneten sich im Stadtgebiet Erlangen mehrere Einbruchsdelikte durch bislang unbekannte Täter. Die Kriminalpolizei Erlangen bittet in diesen Fällen um Zeugenhinweise.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (20./21.07.2016) ging ein Unbekannter einen Baucontainer in der Rudelsweiherstraße an. Im Zeitraum von 18:30 Uhr (Mi) bis 08:00 Uhr (Do) drang der Täter gewaltsam in den Container ein, durchsuchte diesen, entwendete jedoch letztlich nichts. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 200 Euro.

Ebenfalls in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (20./21.07.2016) brach ein Unbekannter im Zeitraum zwischen 18:45 Uhr (Mi) und 07:40 Uhr (Do) in Räumlichkeiten der Friedrich-Alexander-Universität in der Schillerstraße ein. Auch in diesem Fall wurde von dem Täter nichts entwendet. Der entstandene Sachschaden liegt in diesem Fall bei etwa 500 Euro.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (21./22.07.2016) war eine Bäckerei in der Hammerbacherstraße das Ziel eines unbekannten Täters. Hier wurde im Zeitraum von 20:00 Uhr (Do) bis 02:50 Uhr (Fr) die gläserne Eingangstür beschädigt und ein Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro verursacht. Ein Entwendungsschaden wurde indes nicht festgestellt.

Die Kriminalpolizei Erlangen hat die Ermittlungen aufgenommen und an den Tatorten eine Spurensicherung durchgeführt. Zudem bitten die Ermittler des Fachkommissariats um Zeugenhinweise. Entsprechende Wahrnehmungen können dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 gemeldet werden.

Michael Konrad/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: