Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (591) Bei Wohnungseinbruch überrascht

Nürnberg (ots) - Zwei unbekannte junge Männer versuchten am 02.04.2002, gegen 11.50 Uhr, in eine Wohnung in der Lerchenstraße in Nürnberg einzubrechen. Die Männer klingelten zunächst an der Eingangstüre der Wohnung, klopften anschließend gegen die Türe und danach gegen das Wohnzimmerfenster bzw. die Balkontüre. Nachdem sie offensichtlich davon ausgingen, dass niemand zu Hause war, schlugen sie die Scheibe der Balkontüre ein. Die 17-jährige Tochter des Hauses, die sich in ihrem Zimmer aufhielt, wurde auf den Lärm aufmerksam und traf die beiden Einbrecher auf dem Balkon stehend an. Beide flüchteten in Richtung Thoner Busbahnhof. Beschreibung: 1. 16 bis 18 Jahre alt, 180 cm groß, dunkelhaarig, südländischer Typ, trug Sportbekleidung. 2. 15 bis 17 Jahre alt, 150 bis 160 cm groß, kurze, dunkle Haare, südländischer Typ, trug ebenfalls Sportbekleidung. Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst in Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 211-3333 erbeten. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon:0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: