Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1173) Schwerer Verkehrsunfall in Zirndorf - Zeugenaufruf

Zirndorf (ots) - Am Freitagabend (24.06.2016) ereignete sich in Zirndorf (Landkreis Fürth) ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein 13-jähriger Bub schwer verletzt wurde. Die Verkehrspolizei Fürth sucht nun Zeugen des Unfallgeschehens.

Kurz nach 19:00 Uhr befuhr der Fahrer eines VW Golf GTI (22) die Rothenburger Straße in Zirndorf stadtauswärts. An der Kreuzung mit der Albrecht-Dürer-Straße überquerte zeitgleich ein 13-Jähriger als Fußgänger die mit Lichtzeichen geregelte Fahrbahn. Dabei wurde er von dem VW erfasst, gegen dessen Windschutzscheibe geschleudert und zu Boden geworfen. Durch das Unfallgeschehen erlitt der 13-Jährige schwere Verletzungen. Nach notärztlicher Erstversorgung flog ihn ein Rettungshubschrauber in ein Klinikum. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen blieb der Golf-Fahrer unverletzt.

Der Unfallsachverhalt konnte bisher nicht zweifelsfrei geklärt werden, weshalb die VPI Fürth insbesondere zwei Radfahrer sucht, die sich unmittelbar nach dem Verkehrsunfall mit dem Golf-Fahrer unterhalten haben sollen.

Diese und weitere Zeugen werden gebeten, sich mit der VPI Fürth unter der Telefonnummer 09 11 97 39 97 - 171 in Verbindung zu setzen.

Bert Rauenbusch/sg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: