Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1124) Gas- mit Bremspedal verwechselt

Stein (ots) - Am Donnerstagvormittag (16.06.2016) verursachte ein Senior in Roßtal (Lkrs. Fürth) beim Ausparken einen Verkehrsunfall. Er fuhr rückwärts gegen eine Hausmauer.

Gegen 11:00 Uhr parkte der Senior seinen Kleinwagen (Nissan) in der Richtersgasse aus und verwechselte beim Rückwärtsfahren das Brems- mit dem Gaspedal. Daraufhin fuhr er auf einen hinter ihm parkenden VW Passat auf. Auf der abschüssigen Straße fuhr der Senior, weiterhin die Pedale verwechselnd, circa 100 Meter weiter rückwärts bis er gegen eine Hauswand krachte.

Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Es entstand Sachschaden in Gesamthöhe von circa 8.000 Euro.

Michael Petzold/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: