Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1119) Bundesweit tätige Einmietbetrügerin gefasst

Fürth (ots) - Eine bundesweit tätige Einmiet- und Warenkreditbetrügerin wurde in Fürth festgenommen und mittlerweile in die Untersuchungshaft überstellt.

Seit etwa 2011 hatte die 55-Jährige bundesweit immer wieder Wohnungen angemietet und diese dann an Studenten zimmerweise unerlaubt weitervermietet. Von den Studenten verlangte die Frau jeweils Kaution und drei Monatsmieten im Voraus und tauchte dann selbst unter.

Um die vermieteten Zimmer entsprechend auszustatten, bestellte die Frau unter falschem Namen auch zahlreiche Möbel bei unterschiedlichen Firmen ohne diese zu bezahlen.

Da die mutmaßliche Betrügerin auch vermehrt in Bayern tätig war, gelang es nun der Kripo Fürth, die Frau nach intensiven Ermittlungen ausfindig zu machen und am 13.06.16 festzunehmen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wurde beim Amtsgericht Fürth Haftantrag gestellt. Ein Ermittlungsrichter erließ mittlerweile Haftbefehl.

Durch die bislang bekannten Betrugsdelikte ist ein Schaden im mittleren fünfstelligen Bereich entstanden. Weitere Vermieter, die durch die Machenschaften der 55-Jährigen geschädigt wurden, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 zu melden.

Rainer Seebauer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: