Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1105) Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall

Fürth (ots) - Gestern (14.06.16) ereignete sich in der Königstraße ein Verkehrsunfall, bei dem ein Busfahrgast leicht verletzt wurde. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 08:30 Uhr musste ein Linienbus der Infra Fürth verkehrsbedingt warten, da ein weiterer Linienbus in die Buswendeschleife einfuhr. Als der Busfahrer danach anfuhr, musste er sofort eine Vollbremsung einleiten, da ihm auf seiner Spur ein Radfahrer mit Kinderanhänger entgegenkam. Bei dem Bremsmanöver stürzte ein 82-jähriger Fahrgast von seinem Sitz und verletzte sich leicht. Der Radfahrer fuhr zügig am Bus vorbei.

Der Radfahrer wird wie folgt beschrieben:

Etwa 35 bis 45 Jahre, gebräunte Haut, lockige, dunkle, schulterlange Haare, bekleidet unter anderem mit einer grellgelben Jacke. Am Fahrrad war ein roter Kinderanhänger angekuppelt, in dem ein Kind saß.

Die Fürther Verkehrspolizei bittet Zeugen des Vorfalls oder Personen, die Hinweise zu dem Radfahrer geben können, sich unter der Telefonnummer 0911 973997-180 zu melden.

Rainer Seebauer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: