Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (462) Rentnerinnen von unbekannten Tätern beraubt

        Nürnberg (ots) - Zwei Rentnerinnen im Alter von 80 und 83 Jahren
wurden am 11.03.2002 Opfer von Raubdelikten.

  Ein unbekannter Täter raubte am 11.03.2002, gegen 14.50 Uhr, einer 83-jährigen Nürnberger Rentnerin in einem Drogeriemarkt in der Neulichtenhofstraße in Nürnberg die Geldbörse mit ca. 40 Euro. Die Frau stand zur Tatzeit an der Kasse der Drogerie, um ihre Einkäufe zu bezahlen, als sich der Täter von hinten näherte und ihr gewaltsam die Geldbörse aus der Hand riss. Anschließend flüchtete der Mann aus dem Geschäft. Verletzt wurde die 83-Jährige bei dem Überfall nicht.

  Beschreibung des Täters: Ca. 25 - 28 Jahre alt, schlank, kurze mittelbraune Haare, gepflegte Erscheinung. Bekleidet war er mit Blue Jeans.

  Am 11.03.2002, gegen 20.35 Uhr, wurde eine 80-jährige Nürnbergerin in der Adlerstraße in Nürnberg von einem Jugendlichen überfallen. Die Geschädigte wollte zur Tatzeit ein Innenstadtlokal betreten, als ihr der Unbekannte von hinten ihre Handtasche entriss und davon rannte. Die Frau kam bei dem Überfall ins Straucheln, konnte einen Sturz jedoch verhindern und wurde nicht verletzt. Ihre Handtasche wurde später in Tatortnähe aufgefunden. Der Täter entwendete Bargeld in Höhe von etwa 300 Euro.

  Beschreibung des Täters: Ca. 15 Jahre alt, etwa 165 cm groß, dunkel gekleidet.

  Hinweise werden in beiden Fällen an den Kriminaldauerdienst in Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 211-3333 erbeten.



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: