Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (461) Parkhausbrüstung durchbrochen

Nürnberg (ots) - Am Vormittag des 12.03.2002 befand sich eine 57-jährige Geschäftsfrau aus Berlin auf Geschäftsreise im hiesigen Raum. Nachdem sie am Flughafen Nürnberg gelandet war, mietete sie sich einen Ford KA an. Die Berlinerin hätte sich zwar ein Fahrzeug mit Automatikgetriebe gewünscht, doch stand dies in dieser Größe nicht zur Verfügung. Sie wurde darauf hingewiesen, dass der Ford KA Schaltgetriebe hat. Der Mietwagen war auf der Ebene 5 des Flughafenparkhauses bereit gestellt. Die Dame setzte sich ans Steuer und ließ den Motor an. Allerdings hatte sie nicht berücksichtigt, dass der 1. Gang eingelegt war, so dass der Pkw nach vorne schoss und die Brüstung, die aus Eisenrohren bestand, durchbrach. Nachdem die Vorderräder in der Luft hingen und das Fahrzeug am Wagenboden aufsaß, war die Fahrt zu Ende. Die Fahrerin stieg aus, ging zur Mietwagenfirma, meldete dort den Vorfall und setzte sich sogleich ans Steuer eines anderen Fahrzeugs, das sie in der Folge angemietet hatte. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt. Ersten Schätzungen zufolge entstand an dem Pkw und an der Parkhausbrüstung Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Von der Flughafenfeuerwehr wurde das Fahrzeug wieder "an Land" gezogen. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon:0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: