FW-MH: Gebäudebrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Gemeldeter Gebäudebrand am Sonntagmorgen in Heißen Gegen 08:25 Uhr wurde der ...

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (349) Wohnhaus nach Brand unbewohnbar

Erlangen (ots) - Am Mittwoch, 17.02.16, gegen 19.20 Uhr, teilten Anwohner einen Brand in einem von mehreren Parteien genutzten Wohnhaus in Erlangen, Sieglitzhof, mit. Nach ersten Erkenntnissen brach der Brand in einer derzeit ungenutzten Wohnung im ersten Obergeschoss im Bereich eines Ölofens aus. Die genaue Brandursache ist bisher nicht geklärt.

Im Zuge der Löscharbeiten wurden zwei Personen aus dem zweiten Obergeschoss von der Feuerwehr geborgen. Beide Bewohner wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation in ein Klinikum verbracht, sind jedoch nach derzeitiger Einschätzung nur leicht verletzt.

Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 100.000 Euro. Das gesamte Objekt ist derzeit unbewohnbar. Die Bewohner kamen bei Angehörigen und Bekannten unter.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Roland Faulhaber

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Einsatzzentrale
Telefon: 0911/2112-1520
Fax: 0911/2112-1525
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: