POL-MFR: (246) Haftantrag nach Ladendiebstahl

Nürnberg (ots) - Gestern Nachmittag (02.02.2016) überraschten Ladendetektive eines Verbrauchermarktes in der Schwabacher Straße ein diebisches Pärchen. Die Staatsanwaltschaft stellte gegen einen 33-Jährigen Haftantrag.

Ladendetektive beobachteten gegen 16:20 Uhr, als der Mann und seine 25-jährige Begleiterin unterschiedlichste Waren in einem mitgeführten Kinderwagen versteckten. Als die beiden ohne diese zu bezahlen den Kassenbereich passierten, hielten die Mitarbeiter das Duo an. Neben dem Kleinkind des 33-Jährigen fanden die Detektive in dem Kinderwagen gestohlene Nahrungsmittel, Geschirr sowie ein Buch im Gesamtwert von nahezu 100 Euro.

Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-West leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls ein.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wird der 33-Jährige heute einem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage überstellt.

Seine Komplizin, die der Mann angeblich nur flüchtig kannte, kam nach durchgeführter Amtsbehandlung auf freien Fuß.

Christian Daßler/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: