Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (263) Gelddiebstahl aus Wohnung geklärt

        Nürnberg (ots) - Im August 2001 lernte ein 33-jähriger
österreichischer Staatsangehöriger am Omnibusbahnhof in Nürnberg
einen 60-jährigen Rentner aus Kroatien kennen. Die beiden kamen ins
Gespräch, und der 33-Jährige war dem Rentner schließlich behilflich,
ihm sein Gepäck zu tragen. Er begleitete ihn dann auch per Taxi mit
nach Hause in den Stadtteil Nordostbahnhof. Auf dem Weg dorthin hob
der Rentner mehrere Tausend DM Bargeld bei seiner Bank ab.

  Nachts kehrte der 33-Jährige zu seinem Bekannten zurück. Über die
Brüstung gelangte er auf den Balkon der Erdgeschosswohnung, und von
dort aus stieg er durch ein unverriegeltes Fenster in die Wohnung
ein. Er entwendete 4.200 DM Bargeld.

  Der Dieb hinterließ seine Fingerabdrücke beim Einsteigen. Der
Fingerabdruckvergleich führte jetzt auf seine Spur. Er macht zum
Sachverhalt keine Angaben. Der 33-jährige Einbrecher, der in einer
Obdachlosenunterkunft lebt und keiner Beschäftigung nachgeht, wurde
angezeigt.



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: